Aktualisierte Tipps und Tricks von Semalt zum Entfernen von Referrer-Spam aus Google Analytics

Referrer-Spam bezieht sich auf gefälschte Besuche, die von Spammern auf Ihre Website gesendet wurden, um deren Suchmaschinenoptimierung zu verbessern. Ivan Konovalov, der Semalt Customer Success Manager, erklärt, dass Referrer-Spam die Daten und Berichte von Google Analytics verzerrt und es Marketingfachleuten erschwert, Ergebnisse zu analysieren und effektive Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Grundlegendes zu Referrer-Spam

Einige Webmaster stehen vor der Herausforderung zu verstehen, dass sich Referrer-Spam auf Statistiken auswirkt und warum es sehr wichtig ist, Referrer-Spam aus Google Analytics zu entfernen. In den letzten Jahren waren die meisten Websites und Google Analytics-Konten von Ghost-Spam betroffen. Wenn Sie auf Ihrer Website einen Anstieg des Datenverkehrs festgestellt haben, der von anderen Websites stammt, ist dies der richtige Zeitpunkt, um zu handeln. In den meisten Fällen weisen Konten, die von Referrer-Spam betroffen sind, auf eine Sitzungsdauer von nahezu Null und eine hohe Absprungrate hin.

Warum Angreifer Referrer-Spam an Ihr GA-Konto senden

  • SEO-Rankings verbessern

Wenn Sie die Referrer-Statistiken Ihrer Website veröffentlichen, wird am Ende ein Backlink zur schädlichen Website der Spammer erstellt. Wenn Suchmaschinen Ihre Website zur Indizierung crawlen, betrachten sie auch die Links auf Ihrer Website als wertvoll. Die Popularität von Links ist ein Schlüsselfaktor, der von Suchmaschinen berücksichtigt wird. Die Backlinks wirken sich zugunsten von Spammern aus, bei denen sie in den Algorithmen einen hohen Rang einnehmen.

  • Machen Sie potenzielle Besucher auf sich aufmerksam

Wenn Sie auf an Sie gesendete Links klicken, können Spammer Ihren Tag schnell ruinieren, da Spam-Links Malware und Werbung enthalten. In den meisten Fällen leiten Spammer Besucher auf schädliche Websites weiter, um ihnen Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen.

Wie sich Referrer-Spam auf Ihr GA-Konto auswirkt

Gefälschte Überweiserbesuche sind sehr ärgerlich und ärgerlich. Die Besuche beeinträchtigen Ihre Google Analytics-Berichte, jedoch nicht Ihre Website. Referrer-Spam funktioniert nur zum Nutzen der Spammer. Genau wie bei Spam-E-Mails nimmt der Protokoll-Spam mehr Zeit in Anspruch, wenn daran gearbeitet wird, ihn dauerhaft zu blockieren.

Entfernen von Empfehlungs-Spam

1. Verwenden Sie Filter, um Referrer-Spam von Ihrem GA-Konto zu entfernen

  • Das Eliminieren von Empfehlungs-Spam aus Ihrem Google Analytics-Konto erfordert ein hohes Maß an Wachsamkeit und technischem Know-how.
  • Analysieren Sie Ihren Kontoempfehlungsbericht und fügen Sie Ihrer Liste verfügbare Spam-Websites hinzu.
  • Öffnen Sie Ihr Google Analytics-Konto und scrollen Sie durch den Bereich "Admin".
  • Erstellen Sie neue Filter. Verwenden Sie in diesem Fall den vordefinierten Typ.
  • Erstellen Sie einen Testfilter, um zu vermeiden, dass Ihre Anmeldeinformationen verloren gehen, wenn Sie Spam aus Ihrem Konto entfernen.
  • Fügen Sie regelmäßig neue Filter hinzu, um das Auftauchen von Referrer-Spam zu blockieren.

2. Verwenden eines Segmentfilters

Durch das Erstellen eines Segments können Sie den vergangenen Spam filtern, Ihre Zielgruppe sicher ansprechen und Ihre Verkehrsquellen messen. Vergessen Sie beim Erstellen Ihres Segments nicht, es zu benennen, um coole Ergebnisse zu erzielen.

3. Verwenden des Hostnamens und der .htaccess-Datei

Verwenden Sie Hostnamenfilter und die .htaccess-Konfigurationsdatei, um Referrer-Spam zu entfernen, der Ihre Daten in Ihrem GA-Konto verzerrt. Filter mit Plugins verhindern, dass Protokoll-Spam in Zukunft in Ihrem Konto angezeigt wird. Die Verwendung der .htaccess-Dateitechnik wird jedoch für Vermarkter mit den richtigen technischen Fähigkeiten empfohlen. Wenn Sie den Prozess falsch ausführen, kann dies zum Absturz Ihrer Website führen.

Referrer-Spam arbeitet daran, Ihre Google Analytics-Daten zu verzerren und gefälschten Traffic auf Ihre Website zu leiten. Hostnamenfilter, Segmente und .htaccess-Dateien helfen dabei, genaue Daten in Ihrem GA-Konto zu erhalten. Verwenden Sie die oben hervorgehobenen Techniken, um zuverlässige Statistiken für Ihr Google Analytics-Konto zu erhalten.